Eps. 013: “Sarah Burrini und die Kunst des Webcomics”


Aljoscha und Matt begrüßen Comic-Zeichnerin Sarah Burrini im Oberstübchen! In ihrem Webcomic “Das Leben ist kein Ponyhof” lebt Sarah mit fiktiven Mitbewohnern El Pilzo dem Pilz, Ngumbe dem Elefanten und Butterblume dem Pony zusammen. Kein Wunder, dass sie auch mit Matt und Aljoscha bestens zurechtkommt. Sarah erzählt spannende Geschichten aus dem Leben als Comic-Zeichnerin! Aljoscha wird von einem Clown gedisst! Und Matt hat einen Lupo-Fetisch! Doch hört selbst! Gesellt euch zu uns und diskutiert mit uns hier und auf Twitter: @AljoschaJelinek @MattKempke
Musik: Anne Meyer zu Bergsten

Überblick:
01:45 DIE W-FRAGEN mit Sarah Burrini
06:55 Intermezzo: Aljoschas traumatische Clown-Geschichte
09:15 W-Fragen Teil 2 Plus Dylan Dog und ein Intro für italienische Comic-Kultur
15:00 LTBs For Life, Dawg!
17:55 Was waren die frühen Einflüsse auf Sarah?
19:45 Muss man Comics lesen lernen?
24:00 Burrini in den USA und ihr Praktikum im Comic-Studio
29:00 Was hat Sarah von den amerikanischen Comic-Profis gelernt?
33:00 Warum eigentlich ein Ponyhof? Sarahs kreative Erweckung
35:00  Sarahs Rat an Künstler: Scheißt auf Perfektionismus – Macht Fehler!
40:30 Wie evalu..wie eva…wie geht Sarah mit Kritik um?
43:30 Wie geht „man“ mit schlechter Kritik um? Und wie nicht…(Matt googelt ;))
53:00 Der Gabriel Burns Downfall
58:00 GEHEIMTIPP: Jon Ronson – So you’ve been publicly shamed
60:00  Diesmal im MEINUNGSMIXXER: Sybille Berg vom Spiegel
65:00 GEHEIMTIPP: Jon Ronson und Giorgio Cavazzano
68:00 Sarah heilt Matt von seinem Lupo-Fetisch
73:40 GEHEIMTIPP: Strangers in Paradise
76:00 WERKSCHAU: Calvin undHobbes
78:00 WELTPREMIERE: Eine Podcast-Comic-Lesung von Spaceman Spiff!!! (Comic vom 10. Nov. 1986)
85:00 Warum ist Calvin und Hobbes so brillant?
100:00 TOOLBOX: Sarahs Techniken mit Pointen, Ironie und Übertreibung.
104:00 Abwerten von anderen Menschen im Comic. Net so gut.
113:00 Erfahrt was Sarah Mega auf denSack geht!!!
115:00 Matt Rant Incoming…3..2…1…geht in Deckung
117:00 Auf Wiedersehen, Sarah * Schnief*

 

2 thoughts on “Eps. 013: “Sarah Burrini und die Kunst des Webcomics”

  1. Huhu!

    Erstmal vielen Dank für die Folge, ich fand sie durchweg unterhaltsam und nach diversen Folgen TokTokFox, die ich letztens nachgehört habe, war ich thematisch auch irgendwie wieder zuhause. 😉

    Jetzt die Kritik, wegen der ihr meinen Kommentar nehmen und eure Twitterarmee gegen mich aufhetzen könnt: Mich haben eure Kategoriejingle sehr irritiert … die reißen mich jedes Mal aus dem Gesprächsfluss und lassen mich denken “jetzt mach hinne, ich will wieder ins Gespräch” und einige sind verhältnismäßig lang. Da bin ich kein so großer Freund von, vielleicht wäre es besser einfach im Gespräch zu sagen “oh, ein Geheimtipp”, den Kapitelmarker still zu setzen und den Gesprächsfluss weiterlaufen zu lassen. Ist aber sicher Stilsache. 🙂

    Achja, als ihr den Calvin und Hobbes Comic durchgesprochen habt, das war wunderbar – ich hatte den Comic auch genau so vor Augen, wie er passiert sein müsste – die Szenenbeschreibung war toll (und auch interessant zu sehen, wie jemand ein Comicbild beschreibt, ich hätte erstmal gar nicht das Repertoire an Beschreibungsbegriffen dafür) und die souveräne Sprechblasenvertonung hat auch gut geklappt. ^^

    Sodenn,
    LG Faldrian

    • Hi Faldrian! Danke für das Feedback – keine Sorge, unsere Twitter-Trolle müssen noch zwei Jahre schlafend reifen, bevor wir sie auf Hater wie dich loshetzen können 😉 Spaß beiseite – wir schauen mal was andere zu den Kategorien sagen und beobachten das mal. Ich kann auf jeden Fall nachvollziehen was du meinst. Wir freuen uns, dass es dir gefallen hat und hoffen, dass du wieder reinhörst! – Matt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *