Eps. 014: “Nachtwanderer”


Willkommen in der nächtlichen Heide. Aljoscha und Matt unternehmen eine Nachtwanderung!! An die Grenzen des Tages. Die Grenzen der Zivilisation. Die Grenzen des Unfassbaren. Dabei sehen sie Tiere, Nebelschwaden und die Hand vor Augen nicht; und diskutieren dabei das Wandern, Landschaften in der kulturellen Wahrnehmung und Zeitreisen. Sie durchstreifen dunkle Wälder und unheimliche Lichtungen. Ihr Ziel ist der Totengrund. Bei Tag einer schönsten Flecken in der Lüneburger Heide. Und bei Nacht? Hört selbst! Wenn Euch unser Podcast gefallen hat oder ihr Kritik loswerden möchtet schreibt uns einen Kommentar! Am besten in unserem neuen Zuhause auf Megaliferadio.net! (Mehr Infos dazu bald!)
Oder auf Twitter @MegaLifeRadio

Überblick:
00:00 Einleitung: Nachtwanderung in der Lüneburger Heide
03:22 Unterwegs – Erste Eindrücke u Tiersichtung unter Mamba-Einfluss
05:50 Ameisenhügel – Josch deckt beliebte Irrtümer über Ameisen auf
09:37 Dunklerer Wald – und Alienblume mit Kelchspinne
10:58 Das geheimnissvolle Summen und der Kreis des Lebens
12:12 WANDERGESPRÄCH I: Strollology, Natur, Mensch und Wanderungen
31:57 Die Nacht bricht an – erster Grusel
35:00 Verlaufen: Perfekter Zeitpunkt für eine Gruselgeschicht – Edgar Allen Poe und ein unheimlicher Zufall
42:00 Josch über Eber und die geheime Biologie der Bäume
45:12 Ankunft am Totengrund – Aufstieg zum Aussichtspunkt
56:04 WANDERGESPRÄCH II: Nacht am Totengrund, Zeitreisen, Grusel
1:15:44 Das Geräusch – Der dumpfe Herzschlag des Waldes
1:17:24 Rückweg – am Rande des Unfassbaren! Endlich!!
1:38:00 Zurück im Auto: Zusammenfassung und Abschied

Linksammlung:
Strollogy
https://de.wikipedia.org/wiki/Promenadologie

Wenn Euch unser Podcast gefallen hat oder ihr Kritik loswerden möchtet schreibt uns einen Kommentar! Am besten in unserem neuen Zuhause auf Megaliferadio.net! (Mehr Infos dazu bald!)
Oder auf Twitter @MegaLifeRadio